Special Event: Hopi Friedensfeuer

Gebet für den Frieden auf Erden

Das Hopi Friedens Feuer ist ein einfaches und tiefes Ritual, das uns das Hopivolk beigebracht hat, um uns zu helfen uns mit dem heiligen Feuer zu verbinden, um gemeinsam zu beten für den Frieden auf Erden unter allen Lebewesen, und auch in unserer inneren Welt. Das Wort “Hopi“ bedeutet “Frieden“, die Hopi sind das älteste Volk der Erde, das immer an derselben Stelle gewohnt und nie Krieg geführt hat. Sie sind die Träger uralten Wissens und wollen uns helfen, das Ende der 5. Welt gut zu überstehen.


Wir versammeln uns um den Steinkreis und entzünden das Heilige Feuer in der Mitte, wir rufen den Grossen Geist und Mutter Erde und beginnen zu beten. Wir beten laut, denn das Wort, das aus unserem Mund kommt, hat Manifestationskraft und, verstärkt durch die Zeremonie und das Mitgefühl der Anwesenden, breitet es seine Wirkung in dem Raum aus. Wir beten für allen und alles, was uns auf dem Herzen liegt, während wir die Rassel spielen, beten wir für die Länder, die im Krieg sind, für die leidenden Kinder, für den Urwald, für das Wasser, für die Sterbende, für die Tiere.... Die Rassel wandert im Kreis und wir fühlen uns wie eins... Das Feuer nimmt unsere Gebete an und verwandelt sie in Licht.


Wenn das Feuer nur noch Glut ist, fangen wir an zu danken. Wir haben genug gebetet, dann wollen wir uns bedanken für das Leben und alles Gute, das wir bekommen haben in unserer Erdenzeit. Und weil wir so viel bekommen haben, geben wir etwas zurück: Wir geben dem Feuer Salbei, Weihrauch, duftende Kräuter, Kopal.... Der weisse Rauch steigt und dreht sich um den Kreis, reinigt und segnet uns und dann trägt Es unsere Gebete zum Himmel. Am Ende des Rituals nehmen wir die Friedensasche mit, die wir auch für Rituale und Heilungen verwenden.


In diesem Jahr 2012 gehen alle Prophezeihungen zu Ende, über die neue Zeit steht nichts geschrieben. Die neue Geschichte werden wir schreiben. Es wird unsere Zeit sein, für jeden seine. Die Aufgabe ist zu gross, wir können sie nicht alleine bewältigen. Wir brauchen die Hilfe von Oben und Unten, wir müssen uns verbinden mit den geistigen Eltern. Wir brauchen Führung und Schutz.
Die Hopi sind unsere Vorfahren. Das Hopi Friedens Feuer ist ihr Geschenk an uns.


Mögen wir in Schönheit wandern. 

Aktualisierung: 2012/02/21 - 21:12 / Redakteur: Ulrike Enders
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

 

 

 

 

 

Alicia Hamm 
 begleitet uns beim Friedensfeuer

Mi., 10.10.12
ab 18 Uhr


auf dem Petersberg
(beim Freizeitzentrum)

Eintritt frei