Nils Kercher (D), Multi-Instrumentalist, Komponist, Arrangeur und Dozent lernte in Guinea (Westafrika) von der allgegenwärtigen Musikalität der Menschen auf der Strasse, sowie bei international renommierten Musikern, wie z.B. Famoudou Konates Familie (Djembe Solist Nationalballett Africaines), Alseny Camara (Djembe Solist Ballett Djoliba), Fodé Kalissa (Kora/ Ballett Africaines), Koungbana Konde (Solist Percussion de Guinée) und Ba Cissoko.

 

Während er dort musikalisch an zahlreichen traditionellen Festen teilnahm, bekam er einen tiefen Einblick in für Nicht-Afrikaner häufig verborgende Aspekte der afrikanischen Kultur und dadurch einen Zugang zur spirituellen Essenz der afrikanischen Musik. Dies wird besonders spürbar bei seinen Live Konzerten.Er lernte neben traditionellem Gesang die dynamischen Rhythmen der Djembe, Basstrommeln und Woodblocks, sowie die sanfte Melodik des Balafons und der Kora (afrik.Harfe) zu spielen. Zusätzlich ist seine Musik geprägt durch die langjährige Beschäftigung mit Instrumenten unseres Kulturkreises (Violine und Schlagzeug).

 

Seit 1992 gibt Nils Konzerte und Workshops, seit 1998 gemeinsam mit seiner Partnerin Kira Kaipainen (FIN). Bei ihren Konzerten bilden interaktive Kompositionen mit dem Publikum eine Basis für direkte Kommunikation über Musik. 1999 erschien seine Weltmusik CD “Rhythms of Silence”, 2004 „Im Fluss der Musik“, ein Djembe Kurs auf CD und 2009 das Album “Ancient Intimations.”

 

N.K.: ”Meine Reisen nach Westafrika haben mich sehr geprägt und verändert, aber natürlich keinen Afrikaner aus mir gemacht. Es ist mir bewusst, dass ich so viele Elemente und Instrumente aus der westafrikanischen Musik einsetze, und doch fühle ich mich gleichzeitig frei von jeglichem musikalischen Genre. Wir alle haben aus uralten Zeiten „Stammes-Musik“ in unseren Zellen und eine Sehnsucht danach, gemeinsam in den Fluss der Musik einzutauchen. Musik ist dann die Brücke in eine Welt, die hinter der oberflächlichen Realität liegt und weniger eine Demonstration von Virtuosität, die eher einen isolierenden Effekt mit sich bringt. In Afrika habe ich erlebt, wie den Menschen diese Fähigkeit noch viel vertrauter und selbstverständlicher ist. Während mancher Momente wurde meine Sehnsucht dort erfüllt und meine innere Ahnung bestätigt. Ich sehe allerdings auch, dass diese zeitlose Flamme auch dort im gleichen Verhältnis abnimmt, in dem sich mehr Internetverbindungen, Fernsehen und Waffen aus unserer Welt dort ausbreiten. Auf meine eigene Art und Weise, ist es in mir, dieser Flamme Raum zu geben, in sie hineinzupusten. Nicht als ein Versuch, alte Traditionen zu konservieren oder zu erhalten – das würde nur das Lebendige an dieser uralten Quelle ersticken – sondern als frisches Lauschen auf das, was in jedem Moment neu von Innen aufsteigt. Diesem Geist widme ich meine Musik.”

 

Samstag, 13.10.12 | 11.30 - 13.00 Uhr | Aula, Marktstr. 6

 

Afrikanisches Trommeln und die Kunst des inneren Lauschens 

Wir lernen Djembé-Rhythmen und Lieder aus Westafrika. Spieler mit und ohne Vorerfahrung begegnen einer Art des Lernens, bei der Rhythmen nicht nur über den Verstand, sondern mehr über das Körperbewusstsein aufgenommen werden.

Die Lebendigkeit und Lebensfreude, die diese Musik vermittelt, kann einen neuen Zugang zur Natürlichkeit des Körpers ermöglichen. Ohne zu versuchen, eine andere Tradition bis ins kleinste Detail zu kopieren, kann die hier vorgestellte Methode für Menschen unseres Kulturkreises etwas von dem vermitteln, was in Afrika seit Jahrhunderten Quelle von Kraft, Gemeinschaft und Heilung ist (siehe auch Nils Kerchers intuitiver Djembe-Kurs auf CD: "Im Fluss der Musik").

 


Intensiv-Workshop am 14.10.12 von 18.00 - 21.00 Uhr


Preis: € 35,00 p.P.


Afrikanisches Trommeln und die Kunst des inneren Lauschen

"Wenn der weite, innere Raum durch unsere Musik scheinen kann, tauchen wir in zeitlose Stille - hinter den Klang, hinter die Aktivität."

 

Raum bitte beim Festivalteam erfragen

 

 

 


 Veröffentlichungen:

 

Im Fluss der Musik, Nils Kercher                    

 

Im Fluss der Musik, Nils Kercher
bestellen

 

Ancient Intimations, World Music Charts Europe

 

Ancient Intimations, World Music Charts Europe

bestellen

 

 

 

Aktualisierung: 2012/06/25 - 08:50 / Redakteur: Ulrike Enders
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

   

Nils Kercher

 

Nils Kercher


 

Workshop
zusammen mit
Kira Kaipainen

  

Afrikanisches Trommeln
und die Kunst des inneren Lauschens


Sa., 13.10.12 
11.30 - 13.00 Uhr

 Marktstr. 6
Aula
 


 

 

Intensiv-Workshop
im Anschluss an das Festival

 

 Afrikanisches Trommeln
und die Kunst des inneren Lauschens



So, 14.10.12
18.00 - 21.00 Uhr

 

Preis: € 35,00 p.P.

VA-Raum bitte erfragen

 

Anmelden | Buchen

  


 

 

Künstler des Special Events

Brücken zwischen den Welten
Fr., 12.10.12
20.00 - 24.00 Uhr


Palmenhaus
Schlösserstr. 10